Mein Konzept für Zusammenarbeit

In der Zusammenarbeit ergänzen sich meine Kompetenzen und Erfahrungen mit denen meiner Auftraggebenden:

einerseits

  • mein auf öffentliche Institutionen spezialisiertes Wissen
  • meine fundierte Genderkompetenz und
  • meine vielfältigen Umsetzungs- und Kooperationserfahrungen;

andererseits

  • das Insiderwissen zu Strukturen und strategischen Erfahrung in der Institution,
  • das Fachwissen für den Aufgabenbereich und
  • die spezifischen Anforderungen an Ergebnisqualität und Umsetzbarkeit

meiner institutionellen Auftraggeber.

Nur durch das Zusammenführen unserer Kompetenzen können Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Wir definieren darum das Vorgehen gemeinsam. Die Planungen gehen von den Anforderungen und Erfahrungen der jeweiligen Institution aus.